RoboCup 2019 Sydney – Tag 5: Super Team & Siegerehrung

Wir haben alle 9 Wettläufe hinter uns. Allerdings geht es auch am letzten Tag hektisch mit Basteln und Tüfteln und den Roboter auf die Superteam-Aufgabe Vorbereiten weiter.

In dieser Zusatzaufgabe müssen in einem speziellen Feld zwei Teams gemeinsam die Opfer aus der Gefahrenzone (weißer Raum) retten. Dazu haben wir uns mit unserem mexikanischen Partnerteam abgestimmt und die Aufgaben verteilt. Jedes Team hat seine Stärken und Schwächen, was wir klug einsetzen bzw. berücksichtigen wollten.

Wir müssen auch zusätzlich Modifikationen am Roboter anbringen. Da unser Roboter noch keine Opfer sammeln kann, übernehmen wir den Part der Opferübergabe (Kugeln ins andere Feld schieben). Insgesamt gab es zwei Läufe, von denen der bessere gewertet wurde.

Die Videos dazu könnt ihr euch hier ansehen.

Superteam-Lauf 1

Superteam-Lauf 2 (wegen verschmutzter Bahn wurde der Lauf ein mal wiederholt)

Die Siegerehrung bildete den Abschluss einer langen, intensiven und schönen Zeit am ICC Sydney.

Sieger ist das Team „Kavosh Danesh“ aus dem Iran, gefolgt von „Scolska knjiga Cro Team“ aus Kroatien. Den dritten Platz sicherte sich das Team „TEM VISION“ aus Italien.

Wir habe unseren Platz mit 1594 Punkten gehalten und können uns zu den Top 10 der Welt zählen.

Die Superteam-challange haben die Teams „Galären“ und „Scolska knjiga Cro Team“ gewonnen. Wir sind hier zusammen mit Mexiko mit 120 Punkten im unteren Mittelfeld gelandet.

Es gab neben Rescue Line und Super Team auch Zusatzpreise. Überraschend und zu unserer großen Freude ging der Preis Best Innovation in der Kategorie Rescue Line an unser Team.

Wir denken, dass unser Roboter mit der einzigartigen Kamera-basierten Steuerung gewürdigt wurde. Alle anderen Teams verwenden hier einfache Sensoren bzw. Sensorarrays.

Berücksichtigt man, dass die führenden Teams bereits öfters auf internationaler Ebene Erfahrung gesammelt haben, können wir mit dem Gesamtergebnis zufrieden sein.

Die RoboCup 2020 wird in Bordeaux (Frankreich) statt finden.

Die verbleibende Zeit bis zum Rückflug werden wir nutzen, um Sydney noch näher kennenzulernen und freuen uns bald wieder zu Hause zu sein.

Nicht genug können wir denen danken, die all das erst ermöglicht haben und uns aus der Ferne unterstützt haben.

Herzlichen Danke & liebe Grüße aus Sydney!

Team MATRiX

4 Gedanken zu „RoboCup 2019 Sydney – Tag 5: Super Team & Siegerehrung

  • 8. Juli 2019 um 10:40
    Permalink

    Liebes Matrix-Team!
    spannend, Euren tollen Erfolg aus der Heimat miterleben zu dürfen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Ergebnis!!!
    Lydia und Paul Klaudt

    Antworten
  • 8. Juli 2019 um 20:11
    Permalink

    Liebes Matrix-Team,

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem beachtlichen Ergebnis! Der Preis für die beste Innovation ist zudem eine großartige Anerkennung für eure Arbeit und mehr als verdient!
    Das HBG ist stolz auf euch! Viel Spaß noch in Sydney und kommt gesund wieder zurück.
    Viele Grüße
    euer
    Ralph Last

    Antworten
  • 8. Juli 2019 um 21:23
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf euch!!!
    Vielleicht nächstes Jahr Frankreich^^, macht euch noch ein paar schöne Stunden bevor Ihr zurückfliegen müsst.

    Antworten
  • 9. Juli 2019 um 18:14
    Permalink

    Liebes Matrix-Team,
    ich habe Eure Wettkämpfe in Sydney mit Spannung verfolgt und bin begeistert über Euren Top-Ten Platz – das habt Ihr prima gemacht!!!
    Super war auch die stets aktuelle Homepage, denn über die internationale Seite war ja nichts zu erfahren…
    Feiert Euren Erfolg und genießt Sydney noch ein wenig. Einen guten Rückflug und dann: schöne Ferien – Ihr habt sie Euch redlich verdient!!!
    Viele Grüße,
    Gudrun Blitz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.