RoboCup 2019 Sydney – Tag 0

Eigentlich ist Tag 0 der Anfang einer Serie von turbulenten Tagen seit der deutschen Meisterschaft in Magdeburg. Nach dem Hoch der Sieger kam die Ernüchterung des „Wie kommen wir nach Sydney?“, „Schaffen wir die Finanzierung?“ und „Was müssen wir am Roboter noch anpassen?“.

Die Finanzierung erschien uns als die größte Hürde, da mit Flug, Übernachtung und Verpflegung am anderen Ende der Welt für unser 4-köpfiges Team samt den drei Coaches ein recht großer Betrag erforderlich war.

Das erste Zwischenziel war also genügend Unterstützer zu finden, die unsere Passion teilen. Mit der Sicherung der Finanzierung musste die zweite Hürde der Organisation des Fluges, der Übernachtung, der Registrierung und der Verpflegung genommen werden.

Parallel zu diesen Aktivitäten musste der Roboter fit für die WM gemacht werden. Da wir die Schwächen und Limitierungen gut kannten, wussten wir auch, woran wir arbeiten mussten:

  • Den Quellcode aufräumen, um Fehler zu minimieren.
  • Die Programmierung des Roboters im „weißen Raum“ verbessern, um mehr Punkte zu ermöglichen.
  • Auch die Schule mit Klausuren und Arbeiten durfte vor Schuljahresende nicht zu kurz kommen.
Coach: Gina Muuss, Team: Gianna Waldbröl, Gina Meffert, Till Becker, Elâ Elitok und Begleitung: Erhan Elitok, Ronald Becker,

All das haben wir Dank unserer zahlreichen und großartigen Sponsoren, Unterstützer, Lehrer, Eltern und Coaches nun am Tag 0 erreicht und stehen nun in Sydney.

Der Flug ging von Frankfurt nach Sydney, mit Zwischenstopp in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Mit dem Ankunftstag am 1.Juli und Akklimatisierungstag am 2.Juli, hatten wir genug Zeit, uns vom 24-Stunden-Flug zu erholen und auch ein wenig Sydney zu erkunden.

Der Hyde Park, die Opera und der Zoo haben durch ihre Vielfalt diese 1,5 Tage voll ausfüllen können.

Nun sind die Tage des Koalas, mit Ruhen und Essen, vorbei. Ab dem 3.Juli beginnt der Ernst der Meisterschaft.

Der Plan der nächsten Tage sieht wie folgt aus:

  • Tag 1: Team Setup + Opening Ceremony
  • Tag 2+3: Qualifizierungswettkämpfe
  • Tag 4: Semi-Finale
  • Tag 5: Finale + Awards Ceremony

Wir danken allen Sponsoren und Unterstützer, unserer Schule und unseren Eltern für die Unterstützung damit wir hier stehen.

Ab jetzt liegt es an uns.

Drückt uns bitte alle freien Daumen!

3 Gedanken zu „RoboCup 2019 Sydney – Tag 0

  • 3. Juli 2019 um 20:05
    Permalink

    Liebes Team Matrix,

    viele Grüße nach Sydney!
    Wir fiebern mit Euch mit und sind im Gedanken bei Euch!
    Wir drücken die Daumen…

    Bis bald, Heike und Sina

    Antworten
  • 3. Juli 2019 um 22:53
    Permalink

    Wir drücken euch ganz doll die Daumen. Ihr schafft das !!!

    Antworten
  • 4. Juli 2019 um 21:26
    Permalink

    Liebes Team Matrix,

    euer Live-Auftritt heute in unserer HBG-Aula war großartig und sensationell! Wir drücken euch ganz fest die Daumen, für die Wettkämpfe und denken an euch.

    Bitte richtet auch herzliche Grüße an eure Begleiterin Gina Muuss und eure Begleiter Herrn Becker und Herrn Elitok aus.

    Herzliche Grüße aus Troisdorf
    euer
    Ralph Last

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.